Globale Wertschöpfungsketten – Global Value Chains (GVCs)

Die Globalisierung der Wirtschaft ist nicht aufzuhalten, auch wenn derzeit eine Reihe von Handelsbarrieren in Diskussion ist. P-IC beschäftigt sich mit der Bedeutung von GVCs in einer Reihe von Projekten – aktuelle Beispiele:Think global act global

  • BMVIT (2018): Internationale Trends und Zukunftsthemen – Screening von internationalen Think Tanks und Expertenorganisationen

  • BMDW (2017): „Global Value Chains und ihre Bedeutung für die österreichischen Clusterunternehmen“, Veranstaltung im Rahmen der Nationalen Clusterplattform

  • BMVIT (2017): Trenddossier „Global Value Chains –Arbeitsteilung in internationalen Wertschöpfungsketten“

  • Academia Superior (2016): Global Shift - Auswirkung der Verschiebung der globalen ökonomischen Machtverhältnisse auf den Wirtschaftsstandort Oberösterreich