Künstliche Intelligenz

 

 

KI im Alltag bereits omnipräsentKI im Alltag bereits omnipräsent

Künstliche Intelligenz (KI) ist immer häufiger Teil unseres Alltags. In jedem Smartphone, bei Google-Suchen, bei maßgeschneiderten Werbeanzeigen auf Youtube oder bei auf verhaltensorientierten Vorhersagen Kaufempfehlungen von Amazon treten wir mit KI-Technologien in Berührung. Sprachassistenten wie Alexa oder Siri übernehmen immer mehr Aufgaben des täglichen Lebens und Chatbots, die immer schwieriger von echten Menschen zu unterscheiden sind, helfen bei Fragen, Buchungen oder Beschwerden im Internet.

 

KI erleichtert & beschleunigt Unternehmensprozesse

Unternehmen können KI-Lösungen mittlerweile „von der Stange“ kaufen und damit ihr Geschäft effizienter gestalten. Dabei werden die KI-Anwendungen zunehmend praxistauglicher und personalisierter gestaltet und helfen dabei, konkrete Probleme zu lösen. KI kann zeitraubende Tätigkeiten abnehmen und es bleibt Unternehmen mehr Zeit für das Kerngeschäft. Mittels KI bei der Robotic Process Automatisation (RPA) kann eine Vielzahl an Prozessen (zB Erstellung oder Bearbeitung von Dokumenten und Rechnungen) automatisiert werden.

 

KI in der Industrie

KI-Technologien stellen das Herzstück für Industrie 4.0 und smarte Fabriken dar: KI-Systeme entwickeln selbstständig neue Produktdesigns, Transporter finden alleine ihren Weg durch Fabriken, Maschinen optimieren ihren Energieverbrauch, nehmen Qualitätskontrollen vor und werden mittels Predictive Maintenance gewartet. Intelligente Assistenten unterstützen Mitarbeiter und KI-Programme übernehmen die Produktionsplanung. Es überrascht nicht, dass Global Market Insights prognostiziert, dass der Einsatz von KI in der Fertigung um 40 % pro Jahr wachsen soll. 

 

 

<< zurück

>> weiter - Friktionen im Welthandel