„Neue Resilienz – Learnings aus COVID-19“

Wir erleben aktuell die schwerste Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg, die uns deutlich die Vulnerabilität von Wirtschaftssystemen, Lieferketten und politischen Konzepten vor Augen führt. Die Frage ist nun, welche Lehren wir aus diesen Erfahrungen ziehen und ob diese Krise als Chance zur Neuorientierung – sanft oder radikal – unserer Wirtschafts- und Innovationspolitik genutzt werden kann.

Das IWI und P-IC haben dazu auf Basis internationaler Trendrecherchen und der Analyse von Expertenmeinungen eine Reihe von konkreten ausgewählten Handlungsansätzen zur Neuausrichtung der Wirtschafts- und Innovationspolitik erarbeitet:

1.         Diversifizierung als Resilienzstrategie

2.         Leistungsfähige Wertschöpfungsketten

3.         Kreislaufwirtschaft als Hebel zur Sicherung der Rohstoffversorgung

4.         Forcierung der ökologischen Transition

5.         Digitale Transition und Automatisierung

6.         Qualifizierte Fachkräfte, neue Kompetenzen und New Work

7.         Netzwerke zur Stärkung technologischer und wirtschaftlicher Souveränität

 

Nähere Information dazu erhalten Sie hier.