Alter Microsoft Browser erkannt

Die Website kann in deinem Browser nicht richtig angezeigt werden. Verwende dafür bitte einen anderen Browser.
>
Ich möchte die Website trotzdem ansehen.
  • Herzlich willkommen bei P-IC!

Green Transition & Förderberatung: Unsere Kompetenz für Ihren Erfolg!

Pöchhacker Innovation Consulting GmbH (P-IC) ist ein privates Beratungsunternehmen, das auf die Förderberatung von Unternehmen, die Green Transition der Wirtschaft sowie wirtschafts- und innovationspolitische Fragestellungen im regionalen, nationalen und internationalen Kontext spezialisiert ist.

Mit unseren Beratungsfeldern sprechen wir drei Bereiche an:

Unsere aktuellen Studien zum Download

P-IC erstellt laufend Studien zu aktuellen wirtschafts- und innovationspolitischen Themen.

AKTUELLES VON P-IC

NEWS

Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Abschluss der Lehrgangs “Nachhaltigkeitsmanagement in der Wirtschaft”! 📑 🎉

Pfeil

#Wesentlichkeitsanalyse, Entwicklung der #Nachhaltigkeitsstrategie, #Stakeholder-Engagement und -Kommunikation, Erstellung des #Nachhaltigkeitsberichts – große Aufgaben für viele unserer Kunden. Mit dem Lehrgang „Nachhaltigkeitsmanagement in der Wirtschaft“ der UBIT-Akademie incite konnte unser Kollege Matthias Unterbuchschachner, MSc. neben der praktischen auch die theoretische Herangehensweise weiter vertiefen.

Seine Erkenntnis: Der bürokratische Aufwand, der durch nichtfinanzielle Berichterstattung für Unternehmen entsteht, ist nicht zu unterschätzen und zudem rechtlich regulatorisch verpflichtend.

ABER: dieser Prozess kann Unternehmen resilienter, profitabler, sozialer und ökologischer machen – nutzen Sie diese Chance. 🤝

Vielen Dank an Matthias für dein Engagement, dich stetig weiterzubilden und wir gratulieren dir herzlich zu deinem Erfolg! 🎉

Neue Förderprgramme für künstliche Intelligenz 💡 🤖

Pfeil

Künstliche Intelligenz ist mittlerweile nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und ist ein fester Bestandteil der #DigitalenTransformation unserer Wirtschaft.

Nach und nach werden daher immer mehr AI-Förderungen veröffentlicht, die die heimischen Unternehmen bei u.a. bei Forschung und Entwicklung unterstützen sollen. Kennen Sie diese zwei spannenden neuen Programme bereits?

1️⃣ aws AI Wissen

Das Programm zielt darauf ab, Unternehmen das notwendige Wissen zu vermitteln, damit sie AI-Technologien im Einklang mit ihren Unternehmenszielen anwenden und weiterentwickeln können.

🤖 Förderschwerpunkte:

◾ Know-how-Aufbau im AI-Bereich sowie Maßnahmen zum Schutz von AI-Innovationen
◾ Entwicklung und Umsetzung von konsistenten AI-Geschäfts- und Innovationsschutzstrategien sowie vertrauenswürdiger AI
◾ Bezuschussung externer Beratungsleistungen
◾ Aus- und Weiterbildungsangebote in Themenfeldern der künstlichen Intelligenz

💰 Förderumfang:

◾ Zuschuss max. 80 %, max. € 30.000
◾ Kostentyp I: max. € 20.000 für Beratungsleistungen sowie Erwerb von geistigem Eigentum
◾ Kostentyp II: max. € 10.000 für Qualifizierungsmaßnahmen

❗ Fördervoraussetzungen:

◾ Projektlaufzeit max. 18 Monate & Projektkosten mindestens € 2.000
◾ Einreichung des Förderungsantrag mit einer Projekt- bzw. Produktbeschreibung
◾ Betriebsstandort in Österreich
◾ Zukunftsbranchen v.a. Energie, Umwelt-, Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft

⏰ Art der Vergabe:

◾ Antrag über aws Fördermanager
◾ Ausschreibung: 08.1.2024 – 31.12.2025

Weitere Informationen finden Sie hier:
👉 https://www.aws.at/aws-innovationsschutz/ai-wissen/

2️⃣ AI-Region Upper Austria 2024

Das Programm zielt darauf ab, Unternehmen das notwendige Wissen zu vermitteln, damit sie AI-Technologien im Einklang mit ihren Unternehmenszielen anwenden und weiterentwickeln können.

🤖 Förderfähige Projektschwerpunkte:

◾ Digitale Transformation (u.a. AI Certification, Trustworthy AI, Fair AI, Personalized AI, etc.)
◾ Effiziente und nachhaltige Industrie & Produktion (u.a. Predictive Maintenance, Energieeffizienz, etc.)
◾ Systeme & Technologien für den Menschen (u.a. Brain Computer Interfaces, Assistive Devices, Medical Images and Diagnostics)
◾ Systeme & Technologien für den Menschen (u.a. Brain Computer Interfaces, Assistive Devices, Medical Images and Diagnostics)
◾ Vernetzte & effiziente Mobilität (u.a. Assistenzsysteme, Radar, Sensorik, Vehicle2X Communication)

❗ Fördervoraussetzungen:

◾ KI ist wesentliche Basis für die Weiterentwicklung neuester Technologien bilden und der Überführung in aktuelle Anwendungen
◾ Kooperatives F&E Projekt: Industrielle Forschung (IF) oder experimentelle Entwicklung (EE)
◾ Projektstandort Oberösterreich und Einreichsprache Deutsch

💰 Förderumfang:

◾ Kooperatives F&E-Projekt: max. 85 % (IF), max. 60 % (EE), mind. € 100.000 und max. € 800.000

⏰ Art der Vergabe:

◾ Projektlaufzeit Laufzeit max. 36 Monate
◾ Antrag über FFG eCall
◾ Ausschreibung 2024: 05.04.2024 – 14.08.2024

Weitere Informationen finden Sie hier:
👉 https://www.ffg.at/AI-Region-UpperAustria

📖 🌱 Nachhaltigkeitsberichterstattung – wir können SIE unterstützen!

Pfeil

❗ Große Unternehmen sind erstmals ab dem Geschäftsjahr 2025 zur #Nachhaltigkeitsberichterstattung gemäß der #CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive) verpflichtet.

Durch die einheitlichen EU-Standards für Nachhaltigkeitsinformationen, den #ESRS bzw. European Sustainability Reporting Standards, müssen umfangreiche Angaben zu den #ESG-Aktivitäten (Environment, Social, Governance) offengelegt werden und es werden detaillierte formale Anforderungen an die Prozessgestaltung zur Erarbeitung des Nachhaltigkeitsberichts gestellt.

❗ Zur Vorbereitung der Nachhaltigkeitsberichterstattung ist es wichtig, im Jahr 2024 mit der #Wesentlichkeitsanalyse zu starten, um jene ESG-relevanten Themenfelder zu identifizieren, für die ab 2025 entsprechende Daten gesammelt werden müssen.

📦 Um Sie bei diesen neuen Anforderungen zu unterstützen, haben wir modulare #Beratungspakete entwickelt:

◾ Prozessvorbereitung – und begleitung
◾ Wesentlichkeitsanalyse
◾ Stakeholder-Einbindung
◾ EU-Taxonomie
◾ Datenerhebung (Scope 1-3)
◾ Darstellung des Status Quo
◾ Festlegung von Maßnahmen und Zielen
◾ Redaktionelle Berichtserstellung
◾ Etc.

Entsprechend unserer Beratungsphilosophie richten wir uns nach Ihren individuellen Bedarfen – von der Übernahme einzelner Arbeitspakete und der Verstärkung Ihrer internen Ressourcen bis hin zur Begleitung des Gesamtprozesses. Gerne arbeiten wir in diesem im Prozess mit Ihrem Wirtschaftsprüfer zusammen.

Weitere Infos zu unseren Beratungsangeboten finden Sie hier:

👉 https://www.fit4green.at/nachhaltigkeitsberichterstattung/

Unsere Expert*innen stehen Ihnen gerne für eine unverbindliche Erstberatung zur Verfügung – wir freuen uns von Ihnen zu hören! 📩

#greentransition #greendeal #greenindustry #förderberatung #consulting #fit4green

🌱 SCHIG – Logistikförderung: Nachhaltigkeit als neuer Förderschwerpunkt

Pfeil

Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Programmperiode der Logistikförderung der SCHIG mbH sollen mit der Fortführung des Programmes in den Jahren 2024 – 2028 gezielte Maßnahmen zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Logistik gesetzt werden.

Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst:

🚆 Gegenstand der Förderung
Förderung der Nachhaltigkeit im Logistiksektor

🚆 Förderschwerpunkte (Auszug)

✔ Lieferkettenoptimierungen, integrative Betrachtungsweise der Lieferketten
✔ Sorgfaltspflichten und Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen
✔ Schonung der Ressourcen Raum und Fläche
✔ Verringerung des Ressourcenverbrauchs sowie der Abfälle und Emissionen
✔ (Pilotartige) Umsetzung von innovativen Logistikkonzepten für alle Verkehrsträger, Durchführbarkeitsstudien (max. 1 Jahr), Umsetzungspiloten bzw. Umsetzungsbegleitung (max. 3 Jahre)

💰 Förderumfang

◾ Durchführbarkeitsstudien: max. 70 % bis max. € 150.000
◾ Umsetzungspiloten: max. 60 % bis max. € 350.000
◾ Umsetzungsbegleitung: max. 60 % bis max. € 200.000

⏰ Art der Vergabe:

◾ Laufende Einreichung
◾ Anträge werden in Gremiumsitzungen (etwa 3-4 pro Jahr) bewertet
◾ Nächste Gremiumsitzung: 23.05.2024

Weitere Informationen sowie bisher geförderte Projekte finden Sie hier:
👉 https://www.schig.com/logistikfoerderung

Wir beraten & begleiten Ihr Unternehmen gerne – kontaktieren Sie uns! ☎

#förderberatung #funding #industrie #wirtschaft #unternehmensförderungen #nachhaltigkeit #logistik

WIR SUCHEN DICH: CONSULTANT GREEN TRANSITION (m/w/d)

Pfeil

Pöchhacker Innovation Consulting GmbH (P-IC) ist ein privates Beratungsunternehmen, das auf die Förderberatung von Unternehmen, die Green Transition der Wirtschaft sowie wirtschafts- und innovationspolitische Fragestellungen im regionalen, nationalen und internationalen Kontext spezialisiert ist.

WAS DICH ERWARTET

Wir setzen eine Vielzahl an Projekten im Bereich der Green Transition der Wirtschaft um: Erarbeitung von Klimastrategien für Unternehmen im Rahmen unserer Fit4Green-Kooperation (www.fit4green.at), Förderberatung für hochkarätige Industriekunden (Forschungs- und Investitionsförderungen) und Studien und Evaluierungen für öffentliche Auftraggeber auf Bundes- und Länderebene. Es erwartet dich ein inhaltlich interessanter und abwechslungsreicher Job in einem engagierten und hoch motivierten Team.

WAS DU MITBRINGST

  • Abgeschlossenes Studium bzw. relevante Berufserfahrung im Bereich der Green Transition
  • Genauigkeit, Verlässlichkeit, hohe Eigenverantwortung & Selbstständigkeit
  • Sehr gute sprachliche & schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Ausgeprägte Kundenorientierung
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse

WORK @ P-IC

  • Modernes Büro in zentraler Lage & öffentlich gut erreichbar
  • Flexible Arbeitseinteilung (Büro/Home Office)
  • Attraktive Sozialleistungen

WIR HABEN DEIN INTERESSE GEWECKT?

Sende deine aussagekräftige Bewerbung für diese abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit an birgit.pertlwieser@p-ic.at. Wir freuen uns auf DICH!

Zum Inserat kommst du hier!

Pöchhacker Innovation Consulting GmbH | Hofgasse 3, 4020 Linz | www.p-ic.at

Das Mindestgehalt auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung für Berufseinsteiger beträgt für diese Position bei Erfüllung obiger Anforderungen € 2.956,17 brutto monatlich. Das Gehalt wird entsprechend Berufserfahrung und Qualifikation angepasst.

⚠ WARNUNG: SPAM MAILS IM UMLAUF

Pfeil

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben soeben erfahren, dass der Mail-Account von unserer Kollegin Frau Julia Ast (julia.ast@p-ic.at) gehackt wurde und eine Vielzahl an SPAM-MAILS in ihrem Namen versandt wurden.

Es wurden bereits an alle betroffenen Mailadressen eine Warnung versandt, wir möchten aber zur Sicherheit auch hier darüber informieren.

Wir bitten Sie, keine unbekannten Links anzuklicken oder sensible Daten einzugeben – wir versenden keine Downlowad-Links ohne vorherige Korrespendenz bzw. Abstimmung!
Im Zweifelsfall raten wir, sich an Ihren IT-Administrator zu wenden.

Unsere IT arbeitet bereits daran, der Account wurde gesichert und intern wurden alle Zugangsdaten geändert.
Wir bitten Sie vielmals um Entschuldigung!

🌞 EAG-Investitionszuschüsse Novelle 2024: 1. Fördercall 2024 für Photovoltaik und Speicher (Kat A-D) seit heute geöffnet!

Pfeil

Im Zuge der #EAG-Investitionszuschüsse Novelle 2024 hat heute am 15. April 2024 der erste von insgesamt drei Fördercalls für PV-Anlagen und Speicher für das Jahr 2024 geöffnet.
Gefördert werden Investitionen in den Bau und Ausbau von #Photovoltaikanlagen sowie in die Installation von #Stromspeichern unterstützt.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Infos zusammengefasst:

💰 #Fördersätze & Reihung der Anträge:
✔ Kategorie A: < 10 kWpeak € 195/kWpeak (“first-come-first-served”)
✔ Kategorie B: > 10 bis 20 kWpeak € 185/kWpeak (“first-come-first-served”)
✔ Kategorie C: > 20 bis 100 kWpeak € 150/kWpeak (Reihung nach Förderbedarf)
✔ Kategorie D: > 100 bis 1.000 kWpeak € 140/kWpeak (Reihung nach Förderbedarf)
✔ Speicher: € 200/kWh, gefördert werden maximal 50 kWh Nettokapazität (der Speicher darf größer 50 kWh errichtet werden, jedoch werden davon nur 50 kWh für die Förderung anerkannt)

#Errichtungsfristen:
✔ PV-Anlage < 100 kW: 6 Monate nach Abschluss des Fördervertrages; zweimalige Verlängerung um bis zu 9 Monate möglich
✔ PV-Anlage > 100 kW: 12 Monate nach Abschluss des Fördervertrages; einmalige Verlängerung um bis zu 12 Monate möglich

Bitte beachten Sie:
❗ Die Förderfähigkeit eines Speichers ist an den Antrag für die Photovoltaikanlage gebunden.
❗ Eine Fristverlängerung zur Errichtung kann nur beantragt werden, wenn die Verzögerung für eine Inbetriebnahme nicht selbst verschuldet ist.
❗ Eine Kombination mit der Marktprämienförderung, deren Ausschreibung per kompetitivem Ausschreibungsverfahren für Mitte Mai 2024 geplant ist, ist nicht möglich!

Alle wissenswerten Details zu dieser Förderung finden Sie hier:
👉 https://www.oem-ag.at/de/foerderung/

Einreichen können Sie direkt über die EAG Abwicklungsstelle:
👉 https://eag-abwicklungsstelle.at/termin/1-foerdercall-2024-fuer-photovoltaik-und-speicher-kat-a-d/

P-IC ist Mitglied bei respACT! 🌍🤝

Pfeil

Wir freuen uns, nun ganz offiziell ein Mitglied bei respACT – austrian business council for sustainable development zu sein!

#respACT ist Österreichs führende #Unternehmensplattform für nachhaltiges Wirtschaften. Sie #informiert, #vernetzt und treibt #CSR in Österreich als Themenführer voran.

Zudem werden Unternehmen verbunden, die sich für #Umweltschutz und soziale #Verantwortung engagieren.

Die Plattform fungiert darüber hinaus als #Impulsgeber und #Koordinationsstelle zwischen internationalen #Nachhaltigkeitsorganisationen und öffentlichen Einrichtungen sowie Unternehmen in Österreich. respACT ist bei der Umsetzung der #SDGs in Österreich eine wichtige Drehscheibe für Unternehmen, Politik und Verwaltung.

Bei P-IC sind wir stolz darauf, diese Werte in unserem Beratungsangebot zu vertreten und gemeinsam mit unseren Kunden und Kundinnen aktiv dazu beizutragen, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. 🌍✨

Weitere Infos zur Plattform und unserem Beitrag finden Sie hier:

👉 https://www.respact.at/portal/de/mitglieder/mitgliedsunternehmen/detail/profile/7102.html&ts=1712658435455 

#greentransition #sustainable #sustainablebusiness #consulting

🚀 Ganz aktuell: Derzeit sehr attraktive HR-Förderungen der FFG geöffnet!

Pfeil

Durch den #GreenDeal und die digitale #Transformation wurden neben bestehenden #Förderprogrammen auch eine Reihe neuer #Förderinstrumente für die berufliche #Weiterbildung von #Mitarbeiter*innen entwickelt. 
 
Die FFG Austrian Research Promotion Agency fördert Aus- und Weiterbildungen mit zahlreichen nationalen Qualifizierungsförderungen für Unternehmen und trägt somit zur Entwicklung von Kompetenzen in österreichischen Unternehmen bei.
Folgende Förderprogramme sind derzeit geöffnet:
 
📚 NEU: Qualifizierungsprojekte 2023
Förderung von umfassenden Weiterbildungsmaßnahmen, max. € 200.000, 50 % für große Unternehmen

📚 Praktika für Schüler*innen
€ 1.200 für Ferialpraktikant*innen im naturwissenschaftlichen Bereich

📚 Praktika für Studentinnen
Förderung von bis zu € 8.480 (6 Monate), zB für Diplom-, Master-, Bachelorarbeiten

📚 Industrienahe Dissertationen
Förderung von bis zu € 110.000 (mind. 24 Monate) für Dissertationsprojekte

Folgendes Förderprogramm öffnet voraussichtlich in Kürze:

📚 Skills Scheck 2024
Öffnet voraussichtlich Mitte April 2024 – Förderung von 60 % der externen Weiterbildungskosten, max. 10 Personen pro Unternehmen und Jahr
 
Unsere Förderexpert*innen beraten und begleiten Sie gerne bei der Antragstellung – kontaktieren Sie uns für Ihr #Beratungsgespräch!
#förderberatung #unternehmensförderungen #HR #funding #qualifizierungsförderungen

Herzliche Gratulation zum Certificate on ESG Reporting, Julia! 📑 🎉

Pfeil

Wir gratulieren unserer Kollegin Julia Rubin Ast, MA, herzlich zu ihrem Erfolg! 🎉
 
Nachdem Julia vor knapp einem Jahr die Weiterbildung zur Erstellung eines #Nachhaltigkeitsberichts von EY und dem Controller Institut Austria besucht hat, hat sie nun auch das Online Certificate on Sustainability (#ESG) Reporting der Sustainability Academy erfolgreich erhalten.
 
Die Weiterbildung für das Online Certificate on Sustainability (ESG) Reporting der Sustainability Academy ist bekannt für seine gründliche Abdeckung der Richtlinien und Standards der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Er behandelt die neuesten Updates der European Sustainability Reporting Standards (#ESRS) und vermittelt umfassende Kenntnisse zu wichtigen Themen wie der Einbindung von #Stakeholdern, der #Wesentlichkeitsanalyse, globalen #Gesetzgebungen und #Prüfverfahren. Die Tatsache, dass der Kurs von #CPD (Continuing Professional Development) akkreditiert ist, unterstreicht seine hohe Qualität und Relevanz. 📚✅
 
Dieses Zertifikat zeigt Julias Engagement sowie fachliche Kompetenz, die sie bei P-IC täglich einbringt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, Julia! 🌟

Besuchen Sie uns!

Anreise